[lexoffice/Buchhaltung] Abschreibung

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware SaaS Lösung lexoffice.

Moderator: Steve Rückwardt

DrPepperJo
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 01:23
Lexware-Software: Lexoffice
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: [lexoffice/Buchhaltung] Abschreibung

Beitrag von DrPepperJo » Di 28. Aug 2018, 21:49

Hallo Steve und Ecrivain,

vielen Dank für die Antworten. Ich hätte noch ein paar Rückfragen:

1) Mein Monitor ist definitv ein nicht eigenständig nutzbares Gerät. Wenn ich den Laptop im Januar anschaffe und den Monitor im Dezember, setze ich dann die Abschreibedauer auf die verbleibende Dauer des Laptop oder auf die Gesamtnutzungsdauer eines Laptops/Monitors? (siehe auch Frage 5)

2) Das wird vielleicht zu kompliziert und Fragen 1 und 5 diskutieren schon die in Lexoffice relevanten Anteile.

3) Wie gehe ich denn prinzipiell vor, wenn ich etwas nachaktivieren möchte?

4) Lexoffice meldet ja bei Geräten, die unter der Grenze für die Aufnahme ins Anlagenverzeichnis liegen, dass diese als Betriebsausgaben verbucht werden sollen. Dieses Vorgehen wäre natürlich das Einfachste. Ich bin mir jedoch nicht ganz sicher, ob das wirklich richtig ist, da auch GWGs, die wegen geringen Anschaffungskosten nicht ins Anlagenverzeichnis müssen bei nicht eigenständiger Nutzung gegebenenfalls abgeschrieben werden müssen. Oder irre ich da?

5) Ja, aber was wenn mehrere Anschaffungen als gemeinsam genutztes Gerät abgeschrieben werden. Wird dann jedes Teilgerät einzeln angelegt und einfach die gleiche Abschreibedauer gesetzt?

Nochmal vielen Dank und viele Grüße,
Jo

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7659
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 661 Mal
Danksagung erhalten: 669 Mal
Kontaktdaten:

Re: [lexoffice/Buchhaltung] Abschreibung

Beitrag von Steve Rückwardt » Fr 7. Sep 2018, 08:09

Das sind primär steuerrechtliche Fragen. Dazu kann (in manchen Fällen auch -darf-) ich leider keine (konkreten) Antworten geben. :(

Sorry.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

DrPepperJo
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 01:23
Lexware-Software: Lexoffice
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: [lexoffice/Buchhaltung] Abschreibung

Beitrag von DrPepperJo » Di 11. Sep 2018, 17:14

Dann mal ganz konkret. Wenn ich in Lexoffice eine günstige Anschaffung (z.B. ein Drucker) als Anlagevermögen verbuchen möchte, weil es nicht eigenständig nutzbar ist, bekomme ich folgende Fehlermeldung:

"Anlagegüter die unter 250,01 EUR liegen, dürfen direkt als Betriebsausgabee erfasst werden. Bitte wählen Sie eine andere Ausgaben-Kategorie."

In diversen Foren habe ich gelesen, dass auch geringwertige Wirtschaftsgüter unter 250€, die nicht eigenständig nutzbar sind, abgeschrieben werden müssen. Das geht ja nun mal in Lexoffice nicht, und da stellt sich die Frage: ist das steuerrechtlich ok oder zwingt mich Lexoffice da das Finanzamt zu betrügen?

Viele Grüße,
Jo

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7659
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 661 Mal
Danksagung erhalten: 669 Mal
Kontaktdaten:

Re: [lexoffice/Buchhaltung] Abschreibung

Beitrag von Steve Rückwardt » Mo 17. Sep 2018, 08:13

DrPepperJo hat geschrieben:Bitte wählen Sie eine andere Ausgaben-Kategorie.
Das hast Du ja dann offenbar nicht versucht, oder?
DrPepperJo hat geschrieben:Das geht ja nun mal in Lexoffice nicht
Wieso nicht? Gib doch mal Drucker (um bei Deinem Beispiel zu bleiben) im Feld Art der Ausgabe ein. Dann bekommst Du als Kategorien neben WG auch Anschaffungen angezeigt. Und darüber lässt es sich buchen. GWG wird nicht akzeptiert, da unter 250,01 kein GWG im klassischen Sinne (derzeit zwischen 250,00-1000,00 EUR), sondern "Sofortabschreibung".

Hilft Dir das weiter?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

gamatz
lex-forum "Frischling"
Beiträge: 2
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 00:01
Lexware-Software: Lexoffice
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: [lexoffice/Buchhaltung] Abschreibung

Beitrag von gamatz » Di 6. Aug 2019, 00:00

Habe gerade das selbe Problem. Monitor unter 250 Euro Netto und kann Büroeinrichtung nicht auswählen weil immer diese Fehlermeldung kommt.

Sonst noch Ideen=

Antworten
Forum unterstützen