Taxman 2020 "Fehler 725" ...Datensatz nicht plausibel...

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme Taxman und QuickSteuer.

Moderator: Steve Rückwardt

Rocco
lex-forum "Frischling"
Beiträge: 2
Registriert: Mo 10. Feb 2020, 21:05
Lexware-Software: Taxman
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Taxman 2020 "Fehler 725" ...Datensatz nicht plausibel...

Beitrag von Rocco » Mi 12. Feb 2020, 18:41

Lösung zu
Rocco hat geschrieben:
Mo 10. Feb 2020, 21:31
Hallo,

ich bekomme ebenfalls dien Fehler 10821 bei der Plausibilitätsprüfung.

Ich habe absetzbare Dienstleistungen aus der Betriebskostenabrechung meines Vermieters angeben.
Das hat auch in den Vorjahren gut funktioniert. Jetzt hat sich hier aber im Bereich "Aufwendungen für Ihre Haushaltshilfe oder für eine haushaltsnahe Dienstleistung" etwas geändert haben. Die Datenübernahme aus dem Vorjahr hat hier einige Posten aufgeteilt auf "haushaltsnahe
Dienstleistungen" und "Handwerkerleistungen".

Beim ersten Versuch der Plausiprüfung gab es einen Latte von Fehler zu diesen Teil, insgesamt wohl wegen 4 Aufwendungen.
Dabei standen in der verdächtigen Tabelle der Handwerkerleistungen nur 3 Aufwendungen drin, denn eine vom Vorjahr ist weggefallen und wurde gelöscht.

Beim Prüfen der möglichen Fehlerquellen und Änderung der Angaben, kam ich auf nur noch ein Fehler:

Fehlermeldung.JPG

Dabei ist die Tabelle "Handwerkerleistungen" jetzt leer, aber der Fehler bleibt. Ich habe sogar die ganzen Angaben zu diesen Thema gelösht und abgewählt, aber die Fehlermeldung bleibt weiterhin vorhanden.

Meine Vermutung liegt hier über einen Fehler in der Datenbankdatei, der hier noch "Altdaten" sieht.

Ich möchte jedoch nicht alles manuell von Hand in einen neue Steuerdatei noch einmal eintragen, denn wozu gibt es denn Die Datenübernahme.

Wer kann hier helfen?

Danke,
Rocco.
Der Fehler wurde beim mir mit Hilfe des Lexware-Supportes gefunden.

Bei der Daten-Übernahme vom Vorjahr wurde einen Position "Heizungswartung" als Handwerkerleistung übernommen, aber nicht die Option "Handwerkerleistungen" aktiviert. Somit stand in der Datentabelle ein Eintrag, der aber nicht abgefragt wird. Bei der Plausibilitätprüfung meckerte das Programm ELSTER dann.

Man musste also den Haken bei "Handwerkerleistung" reinmachen, dann dort in die Tabelle reinschauen, ob Daten ohne Kosten drinstehen. Ich haben diesen Eintrag gelöscht, da er dort nichts zu suchen hatte (die ganze Tabelle gelöscht).
Dann Handwerkerleistungen den Hacken rausgemacht.

Plausi-Prüfung jetzt i.O. und fertig ist die Steuer ans Finanzamt.

Gottenbusch
lex-forum "Frischling"
Beiträge: 2
Registriert: Sa 8. Feb 2020, 13:33
Lexware-Software: Taxman
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Taxman 2020 "Fehler 725" ...Datensatz nicht plausibel...

Beitrag von Gottenbusch » Fr 14. Feb 2020, 05:07

Fritz hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 16:31
Also bei mir hat es geholfen , die Lohnersatzleistungen (es waren 2 Einzelposten) zu einem Betrag zusammen zu fassen. Danach konnte ich die Steuererklärung per Elster ohne weitere Probleme übersenden.

DANKE!!!
Das hat bei mir auch funktioniert.
Ich habe alles selbst zusammen gerechnet und in einer Position eingetragen, dann ging's.

Antworten
Forum unterstützen