Forum unterstützen

Downgrade von Financial Office plus 2018 zu Buchhalter 2018

Hier ist Platz für allgemeine Anfragen zu den Lexware Programmen, welche sich z.B. nicht auf einen spezifischen Bereich wie Rechnungswesen, Personalwesen, Auftragswesen etc. beziehen. (z.B. Fragen zu Datensicherung, Benutzerechte etc.)

Moderator: Steve Rückwardt

Hans
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 4
Registriert: So 23. Apr 2017, 12:14
Lexware-Software: Financial Office plus
Danke gesagt: 1 Mal

Downgrade von Financial Office plus 2018 zu Buchhalter 2018

Beitragvon Hans » Di 27. Feb 2018, 15:42

Hallo zusammen,

leider fühlt sich bei Lexware niemand für die Beantwortung zuständig.....

Ich habe bis einschliesslich Dezember 2017 mit Financial Office plus gearbeitet. Da ich die Lohnbuchhaltung ab Januar 2018 nicht mehr mache, habe ich jetzt den Buchhalter 2018 bei Lexware abonniert. Leider beantwortet dort niemenad die Frage, ob und wie ich die Daten aus der Buchhaltung von Financial Office, die Dakota und Elster Zertifikate usw. in den Buchhalter übernehmen kann. Und ob das überhaupt problemlos geht.

Ich wäre für eure Hilfe sehr dankbar.

Hans

Hans
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 4
Registriert: So 23. Apr 2017, 12:14
Lexware-Software: Financial Office plus
Danke gesagt: 1 Mal

Re: Downgrade von Financial Office plus 2018 zu Buchhalter 2018

Beitragvon Hans » Di 27. Feb 2018, 17:03

Jetzt kommt es noch besser. Sie können Buchhalter nur installieren, wenn kein Financial Office plus installiert ist ??? Toll....

Wenn ich also Buchhalter installieren will, dann kann ich später nicht mehr auf die Daten der Lohnbuchhaltung bis 2017 zurückgreifen , weil ja dann das Programm deinstalliert ist ???

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6018
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 510 Mal
Danke erhalten: 555 Mal
Kontaktdaten:

Re: Downgrade von Financial Office plus 2018 zu Buchhalter 2018

Beitragvon Steve Rückwardt » Fr 2. Mär 2018, 17:09

Hallo Hans,
Leider beantwortet dort niemenad die Frage, ob und wie ich die Daten aus der Buchhaltung von Financial Office, die Dakota und Elster Zertifikate usw. in den Buchhalter übernehmen kann. Und ob das überhaupt problemlos geht.
Dieser Schritt ist leider so nicht vorgesehen. Was Du versuchen kannst:
  • Datensicherung erstellen
  • financial office plus deinstallieren
  • direkt anschliessend buchhaltung installieren
  • Programm öffnen, die Daten sollten nun alle da sein (natürlich nur die der Buchhaltung)
Das kann klappen, garantieren kann ich das leider nicht.
Die Installation bzw. den Datenbestand von financial office solltest du auf einem separaten PC oder in einer virtuellen Maschine für den Aufbewahrungszeitraum jederzeit zugriffsbereit aufbewahren.
Sie können Buchhalter nur installieren, wenn kein Financial Office plus installiert ist ?
Korrekt, ein Parallelbetrieb der beiden Programme ist nicht möglich, da der gleiche Datenbestand genutzt würde.
kann ich später nicht mehr auf die Daten der Lohnbuchhaltung bis 2017 zurückgreifen
Meine Hinweise und Lösungsansätze dazu hatte ich vermerkt. :)
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2018 | fo plus 2018
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Efigur
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:50
Lexware-Software: Office financial plus 2016; Lexw Buchhalter 2017; Win 10;

Re: Downgrade von Financial Office plus 2018 zu Buchhalter 2018

Beitragvon Efigur » Mo 19. Mär 2018, 10:00

Hallo,

auch ich stehe gerade vor diesem Problem. Ich habe versucht die Daten von Financial Office Pro via Export auf Lexw Buchhalter 2017 zu übertragen.
Jedoch scheitere ich schon beim Export. Obwohl der Zeitraum der Daten auf mehrere Jahre eingegeben ist, werden nur die Buchungen aus dem noch nicht abgeschlossenen 2016 in den Export geschrieben.

Meine Vorstellung war, die Buchungsdaten aller Geschäftsjahre in das Lexw Buha zu übertragen und damit dann auch die Historie dort wieder zu finden.

Wer weiß, ob das denn auf einem anderen Weg möglich ist?

Gruß
Klaus

Ps: Lexw Buha ist bereits auf einem anderen Rechner installiert worden.

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6018
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 510 Mal
Danke erhalten: 555 Mal
Kontaktdaten:

Re: Downgrade von Financial Office plus 2018 zu Buchhalter 2018

Beitragvon Steve Rückwardt » Fr 23. Mär 2018, 08:44

Hallo Klaus,

herzlich Willkommen in der Community. :)
Obwohl der Zeitraum der Daten auf mehrere Jahre eingegeben ist
Die Buchungsdaten lassen sich nur maximal jahresweise exportieren. Jahresübergreifende Exporte sind leider nicht möglich. Also einfach jedes Jahr exportieren und ebenso importieren.

Funktioniert das?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2018 | fo plus 2018
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge


Zurück zu „allgemeine Fragen zu den Lexware Programmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste