Neue Steuerkanzlei

Hier ist Platz für allgemeine Anfragen zu den Lexware Programmen, welche sich z.B. nicht auf einen spezifischen Bereich wie Rechnungswesen, Personalwesen, Auftragswesen etc. beziehen. (z.B. Fragen zu Datensicherung, Benutzerechte etc.)

Moderator: Steve Rückwardt

eeeStorm
Mitglied

Beiträge: 72
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 17:11
Lexware-Software: Lexware professional 2018 Financial Office Pro Abo
Danke gesagt: 5 Mal
Danke erhalten: 3 Mal

Neue Steuerkanzlei

Beitragvon eeeStorm » Di 9. Jan 2018, 20:10

Hallo!

Ein paar Fragen rund um die neue Steuerkanzlei (gab es auch eine alte?):

a) Ist die Steuerkanzlei auch im Abo-Modell erhältlich?
b) Sind die Daten aus fo pro in die Kanzlei übertragbar? Falls ja: mit welchen Einschränkungen und Schwierigkeiten ist zu rechnen? Ich erinnere mich bereits grausig zurück an den Wechsel von fo basis zu fo pro ....
c) Gibt es eine Möglichkeit den Preis über eine Mitgliedschaft bei einer Organisation etwas zu minimieren? Ich erinnere da mal an z.B. den bbh für fo.

Danke vorab für die Unterstützung!
Lexware professional 2018 Financial Office Pro (Abo-Version)
Hauptclient: Lenovo M92p tiny (Win10, Core i5 2.9 GHz, 8 GB RAM, SSD (Crucial MX500 250GB))
Server: Lenovo M92p tiny (Win10, Core i5 2.9 GHz, 16 GB RAM, SSD (SanDisk SDSSDP128G 128 GB))

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 5688
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 461 Mal
Danke erhalten: 536 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Steuerkanzlei

Beitragvon Steve Rückwardt » Di 9. Jan 2018, 20:28

Hallo eeeStorm,
a) Ist die Steuerkanzlei auch im Abo-Modell erhältlich?
ja, natürlich. :)
b) Sind die Daten aus fo pro in die Kanzlei übertragbar?
Auch das funktioniert.
Falls ja: mit welchen Einschränkungen und Schwierigkeiten ist zu rechnen? Ich erinnere mich bereits grausig zurück an den Wechsel von fo basis zu fo pro ....
Was lief denn beim Umstieg von fo basis auf pro schief? Wenn Du die financial office pro Version bereits hast, ist der Wechsel auf die nsk in der Regel unproblematisch und ohne mir bekannte Einschränkungen möglich.
c) Gibt es eine Möglichkeit den Preis über eine Mitgliedschaft bei einer Organisation etwas zu minimieren?
Ja, meinem Wissensstand nach nur noch für bbh Mitgliedschaften. Ein Nachweis ist notwendig.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FinanzManager 2018 | fo plus 2018
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge | +++ Deine Unterstützung hilft uns +++

eeeStorm
Mitglied

Beiträge: 72
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 17:11
Lexware-Software: Lexware professional 2018 Financial Office Pro Abo
Danke gesagt: 5 Mal
Danke erhalten: 3 Mal

Re: Neue Steuerkanzlei

Beitragvon eeeStorm » Di 9. Jan 2018, 22:05

Hallo Steve,

danke für deine schnellen Antworten :)

ad a) Abo-Modell
Das wäre sehr praktisch - da ich auf der Webseite nur den Gesamtpreis gesehen habe und nichts von Abo-Zahlungen.
https://shop.haufe.de/neue-steuerkanzlei

ad b) Probleme Übertragung
Vor allem die Rechnungsvorlagen aus FO Basis konnten nicht mehr bei FO Pro in der WaWi genutzt werden. Aber auch die Buchungsvorlagen wurden teils nicht, teils fehlerhaft importiert (z.B. oftmals verlorengegangene USt-Sätze).

ad c) Vergünstigungen
Bist du Dir sicher? Weil weder bei bbh noch sonstwo konnte ich Hinweise darauf finden. Für andere Lexware-Produkte: teilweise ja, aber die nsk konnte ich nicht finden.
Lexware professional 2018 Financial Office Pro (Abo-Version)
Hauptclient: Lenovo M92p tiny (Win10, Core i5 2.9 GHz, 8 GB RAM, SSD (Crucial MX500 250GB))
Server: Lenovo M92p tiny (Win10, Core i5 2.9 GHz, 16 GB RAM, SSD (SanDisk SDSSDP128G 128 GB))

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 5688
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 461 Mal
Danke erhalten: 536 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue Steuerkanzlei

Beitragvon Steve Rückwardt » Mi 17. Jan 2018, 10:25

da ich auf der Webseite nur den Gesamtpreis gesehen habe und nichts von Abo-Zahlungen
Die Preise sind die Abo-Preise. :) Lexware bietet seit v2018 ausschliesslich Abo-Versionen an.
Vor allem die Rechnungsvorlagen aus FO Basis konnten nicht mehr bei FO Pro in der WaWi genutzt werden
Die Formulare sind zwischen standard/plus und pro/premium nicht kompatibel. Zwischen pro und premium schon. Hier sollte es also keine Schwierigkeiten geben.
Bist du Dir sicher?
So ziemlich, ja. Solltest Du beabsichtigen die Community zu unterstützen und das Abo über mich laufen zu lassen, köläre ich das natürlich gern im Vorfeld ab. :)
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FinanzManager 2018 | fo plus 2018
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge | +++ Deine Unterstützung hilft uns +++

eeeStorm
Mitglied

Beiträge: 72
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 17:11
Lexware-Software: Lexware professional 2018 Financial Office Pro Abo
Danke gesagt: 5 Mal
Danke erhalten: 3 Mal

Re: Neue Steuerkanzlei

Beitragvon eeeStorm » Mi 24. Jan 2018, 13:22

Lexware professional 2018 Financial Office Pro (Abo-Version)
Hauptclient: Lenovo M92p tiny (Win10, Core i5 2.9 GHz, 8 GB RAM, SSD (Crucial MX500 250GB))
Server: Lenovo M92p tiny (Win10, Core i5 2.9 GHz, 16 GB RAM, SSD (SanDisk SDSSDP128G 128 GB))


Zurück zu „allgemeine Fragen zu den Lexware Programmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste