Taxman Gewerbesteuer - Datenübernahme

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme Taxman und QuickSteuer.

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
TobiasSchneider
lex-forum "Frischling"
Beiträge: 4
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 15:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Taxman Gewerbesteuer - Datenübernahme

Beitrag von TobiasSchneider » Fr 8. Nov 2019, 17:34

Hallo

ich nutze Taxman seid Jahren. Ich versende via Taxman die EK und meine EÜR. Die EÜR buche ich allerdings in einem anderen Programm und ich trage somit nur die Daten für Anlage EÜR ein.
Jetzt bin ich gebeten worden für die beiden letzten Jahre die Gewerbesteuer nachzureichen. Das hatte ich bisher nicht getan und wegen der Freibeträge auch nicht für nötig gehalten, aber das FA hätte es gern, da somit wohl die festgestellen Verluste via Verlustvortrag ordentlich fortgeführt werden würden.

Also mache ich das...

Ich habe dann in Taxman das "extra" Modul für die Gewerbesteuer gestartet und musste feststellen, dass ich alles erneut eingeben muss, da nichts übernommen wurde aus meinem Steuerfall. Diesen habe ich allerdings schön für beide geforderten Jahre eingreicht. Sprich EK und EÜR und Umsatzsteuer... (die UmSt. allerdings wieder via anderem Program, in dem ich buche).

Ist das nicht möglich, dass das Modul Gewerbesteuer sich die Daten aus der EK inkl EÜR nimmt?

TobiasSchneider
lex-forum "Frischling"
Beiträge: 4
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 15:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Taxman Gewerbesteuer - Datenübernahme

Beitrag von TobiasSchneider » Mo 11. Nov 2019, 13:51

Ich habe mittlerweie ein weiteres Problem im Gewerbesteuermodul entdeckt. Ich habe nur das Formular Gewerbesteuer ausgefüllt mit Gewinn und leider auch mit Verlustvortrag des Vorjahres.
EK und EÜR hatte ich schon via Taxman und dessen Elster modul versendet.

Jetzt ist es so, dass erstens der Betrag wie erwähnt für den Gewinn manuell eingetragen werden muss wie die pers. Daten und FA Daten. Ich hätte es erwartet, dass dieses aus dem Hauptmodul Taxman (Steuerfall) übernommen werden.

Weiterhin scheint ein riesen Problem zu sein, dass ich nachdem ich den Gewerbesteuerfall via Elster eingereicht habe und die Formulare für miene Unterlagen drucke, dass diese das Feld "Verlustvortrag" Feld99 als leer anzeigen!!
Gehe ich zurück zur Eingabe ist aber mein Wert hinterlegt.
Ich befürchte, dass das Taxman Modul nun dieses Feld nicht übertragen hat!

Da bitte ich um Rückmeldung.

Ecrivain
Mitglied
Beiträge: 951
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Taxman Gewerbesteuer - Datenübernahme

Beitrag von Ecrivain » Mo 18. Nov 2019, 17:48

Warum machst du deine EÜR nicht direkt im TAXMAN? Dann werden viele Daten direkt in die Gewerbesteuererklärung übernommen (auch die Stammdaten). Ohne diese Verbindung ist die Gewerbesteuer ein "neuer" Steuerfall, der keine Verbindung zu deiner Einkommensteuer findet.
Der Verlustvortrag ergibt sich in der Regel aus der Erklärung des Vorjahres. Da diese ja nicht vorliegt, kann kein Verlustvortrag eingetragen werden. Dieser ist auch nicht identisch mit den kumulierten Verlusten in der EÜR, da für die Gewerbesteuer noch HInzurechnungen und Kürzungen zu berücksichtigen sind. Der Verlust wird vom Finanzamt dann auch gesondert festgestellt und darüber ein Bescheid versandt. Dieser geht dann in das nächste Jahr. Da hier kein Bescheid vorliegt, hast du auch keinen Verlustvortrag.
Freundliche Grüße Ecrivain

Antworten
Forum unterstützen