Lexware Kundenservice

Hier finden alle Themen Platz, welche in keines der anderen Foren passen. Hier können z.B. auch sogenannte "Off-Topic"-Themen landen. Wobei auch dabei selbstverständlich die Forenregeln Anwendung finden.

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
Buchhalter Thomas
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Fr 8. Jan 2016, 10:21
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Lexware Kundenservice

Beitrag von Buchhalter Thomas » Mi 13. Jan 2016, 12:22

Ich habe letzte Woche einen Beitrag über falsche Umsatzsteuervoranmeldungen geschrieben.

Nachdem ich die Hilfe des Forums in Anspruch genommen habe (vielen Dank noch einmal an Marcus),
wandte ich mich an Lexware. Da es sich im vorliegenden Fall um die Durchsetzung von
Gewährleistungsrechten geht, habe ich die Installationshotline von Lexware angerufen.
Hier wurde mir erklärt, dass sie für mich nicht zuständig sei. Es gibt nur Hilfe bis zum
Zeitpunkt der Beendigung der Insatallation. Für mich wäre das aber der Zeitpunkt,
an dem ich das Programm ohne Fehler nutzen kann. Dies sah der "Service" leider anders.

Ich beharrte mehrfach darauf, mit einem Verantwortlichen sprechen zu dürfen (kostenlose Hotline).
Leider vergebens. Ich wurde nur immer und immer wieder auf die kostenpflichtige Hotline
verwiesen. Mein Recht als Kunde auf kostenlose Beseitigung des Mangels, wurde
nicht entsprochen.

Mir bleibt nun erst einmal nur die Möglichkeit, über diverse Foren eine Änderung im Verhalten
gegenüber Kunden bei Lexware zu bewirken. Habt bitte Verständnis dafür.

Aber auch ihr müsst entscheiden, ob solch ein "Produkt" euch bei der Erfüllung
eurer steuerlichen Pflichtenhilft.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas

Online
Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7373
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 609 Mal
Danksagung erhalten: 655 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lexware Kundenservice

Beitrag von Steve Rückwardt » Mi 13. Jan 2016, 12:43

Hallo Thomas,
Buchhalter Thomas hat geschrieben:Da es sich im vorliegenden Fall um die Durchsetzung von Gewährleistungsrechten geht, habe ich die Installationshotline von Lexware angerufen. Hier wurde mir erklärt, dass sie für mich nicht zuständig sei. Es gibt nur Hilfe bis zum Zeitpunkt der Beendigung der Insatallation. Für mich wäre das aber der Zeitpunkt,
an dem ich das Programm ohne Fehler nutzen kann. Dies sah der "Service" leider anders.
nicht ganz zu Unrecht. :) Installationshotline ist für die Installation zuständig. In Deinem Falle geht es nicht um die Installation. Also die Aussage an sich ist vom Hotline-MA zunächst korrekt.
Buchhalter Thomas hat geschrieben:Ich wurde nur immer und immer wieder auf die kostenpflichtige Hotline verwiesen. Mein Recht als Kunde auf kostenlose Beseitigung des Mangels, wurde nicht entsprochen.
Für Fälle mit Hotlinekosten bei Programmfehlern gilt dies: https://support.lexware.de/produkte/fin ... 0000042091
Buchhalter Thomas hat geschrieben:Mir bleibt nun erst einmal nur die Möglichkeit, über diverse Foren eine Änderung im Verhalten gegenüber Kunden bei Lexware zu bewirken. Habt bitte Verständnis dafür.
Wofür genau? Und wie darf man denn "über diverse Foren" verstehen? X-fache Einträge in verschiedenen Foren? Welches Ergebnis genau erhoffst Du Dir dadurch?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Antworten
Forum unterstützen