Abschreibung GWG

Hier ist Platz für alles zu weiteren Lexware Programmen wie hausverwalter, lexoffice etc. Je nach Anzahl der Themen richten wir hierfür später auch gern separate Foren ein.

Moderator: Steve Rückwardt

Hondo66
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Feb 2018, 12:41
Lexware-Software: lexoffice

Abschreibung GWG

Beitragvon Hondo66 » Do 22. Feb 2018, 12:43

Hallo,
möchte ein GWG erfassen und sofort abschreiben, bekomme die Meldung dass der Netto-Wert mind. 250,01 Euro betragen muss, wiso? Was mach ich falsch?

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 5917
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 499 Mal
Danke erhalten: 550 Mal
Kontaktdaten:

Re: Abschreibung GWG

Beitragvon Steve Rückwardt » Di 27. Feb 2018, 21:24

Hallo Andreas,

herzlich Willkommen in der Community. :)

Hilft Dir zu dem Sachverhalt diese https://lexoffice.uservoice.com/knowled ... g%C3%BCter FAQ weiter?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FinanzManager 2018 | fo plus 2018
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge | +++ Deine Unterstützung hilft uns +++

N00b
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 2
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 22:16
Lexware-Software: lexoffice
Danke gesagt: 1 Mal

Re: Abschreibung GWG

Beitragvon N00b » Mi 28. Feb 2018, 22:36

Vor der Frage stand ich auch. Für geringwertige Wirtschaftsgüter i.S.d. §6 Abs. 2 EStG zwischen 150€ und 410€ bzw. 250€ und 800€ besteht eine gesonderte Aufzeichnungspflicht.
Ich nehme an, daher hat lexoffice das Konto GWG nur für solche WG freigegeben.
Alles darunter kannst Du einfach über ein Aufwandskonto buchen, zB Kleingeräte 6845.


Zurück zu „weitere Lexware Produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste