Lexoffice: Eingangs- & Ausgangsbelege

Hier ist Platz für alles zu weiteren Lexware Programmen wie hausverwalter, lexoffice etc. Je nach Anzahl der Themen richten wir hierfür später auch gern separate Foren ein.

Moderator: Steve Rückwardt

Fab
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 1
Registriert: Di 16. Jan 2018, 17:38
Lexware-Software: Lexoffice

Lexoffice: Eingangs- & Ausgangsbelege

Beitragvon Fab » Di 16. Jan 2018, 18:39

Hallo Zusammen,

ich erstelle momentan die Buchhaltung eines zurückliegenden Jahres. Das Problem dabei ist, dass ich hierfür die Funktion "Bankvorgänge" nicht nutzen kann, da meine Bank länger zurückliegende Buchungen nicht mehr auflistet.

Somit erstelle ich die Buchhaltung komplett von Hand:
Ich importiere meine Ausgangsrechnung (Beleg erfassen > Pdf), füge eine weitere Seite ein und importiere in diese den dazugehörigen Kontoauszug (ebenfalls Pdf). Nach dem Speichern markiere ich nun die offene Zahlung als gezahlt (Datum des Bankauszuges). Eingangsrechnungen behandele ich auf die gleiche Art und Weise, markiere die importierten Belege aber natürlich als Ausgabe.

Da ich zu dem Thema keinerlei Infos gefunden habe erstmal eine grundsätzliche Frage: macht das buchhalterisch so Sinn, oder muss ich etwas anders machen?

Des Weiteren wundert es mich dass all meine Belege von Lexoffice als "Eingangsbeleg" (Reiter "Belege" > Unterpunkt "Eingangsbelege") gelistet werden unabhängig davon ob ich diese als Einnahme oder Ausgabe beim Importieren markiert habe, wie kann das sein? Eine Rechnung, die ich einem Kunden schicke müsste doch als Ausgangsrechnung gelistet sein, oder? Ist das ein Problem für den Steuerberater oder kann ich darüber hinwegsehen?

Danke & Grüße ;)

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 5683
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 461 Mal
Danke erhalten: 534 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lexoffice: Eingangs- & Ausgangsbelege

Beitragvon Steve Rückwardt » Mo 22. Jan 2018, 19:56

Hallo Fab,

herzlich Willkommen in der Community. :)
macht das buchhalterisch so Sinn
Aus meiner Sicht ist das so ok.
Des Weiteren wundert es mich dass all meine Belege von Lexoffice als "Eingangsbeleg" (Reiter "Belege" > Unterpunkt "Eingangsbelege") gelistet werden unabhängig davon ob ich diese als Einnahme oder Ausgabe beim Importieren markiert habe, wie kann das sein?
Ausgangsbelege sind Belege, die Du mit lexoffice erstellt hast. Eingangsbelege sind Belege, die Du ausserhalb von lexoffice bekommst, diese werden dann in Einnahmen und Ausgaben unterschieden.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2017 | FinanzManager 2018 | fo plus 2017
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge | +++ Deine Unterstützung hilft uns +++


Zurück zu „weitere Lexware Produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste