Lexware verein.net: Einige Fragen zum Produkt

Hier ist Platz für alles zu weiteren Lexware Programmen wie hausverwalter, lexoffice etc. Je nach Anzahl der Themen richten wir hierfür später auch gern separate Foren ein.

Moderator: Steve Rückwardt

Gesperrt
Dirk
lex-forum "Frischling"
Beiträge: 2
Registriert: Do 5. Feb 2015, 22:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Lexware verein.net: Einige Fragen zum Produkt

Beitrag von Dirk » Do 5. Feb 2015, 23:07

Hallo zusammen,

leider hat mir der Support auch nach zwei Wochen nicht geantwortet und das trotz zwei Emails. Wir besitzen als Verein bereits die Vereinsverwaltung Premium, die allerdings noch nicht im Einsatz ist. Aktuell will ich evaluieren, ob nicht vielleicht verein.net die bessere Option für uns wäre. Vielleicht wäre aber auch eine komplett andere SAAS-Lösung für uns besser.

Hierzu hatte ich (u.a.) folgende Fragen an den Support gerichtet:
- Bis in welches Detaillevel ist z.B. Mitgliederverwaltung mit Berechtigungen konfigurierbar? Kann man z.B. bestimmten Benutzern z.B. nur bestimmte Spalten freigeben oder hat ein Benutzer Zugriff auf die gesamten Mitgliederdaten oder gar keinen Zugriff darauf?
- Gibt es irgendwelche Möglichkeiten die Mitgliederdaten für andere Dienste (die auf unserem Vereinsserver laufen) abzugreifen? Z.B. nächtlich alle Email-Adressen, um unseren Newsletter auf dem aktuellsten Stand zu halten oder zu bestimmten Terminen die Geburtstage (brauchen wir für unseren Spieltagsflyer),... -> das könnte ein Webservice, eine API oder auch ein konfigurierbarer Job innerhalb von verein.net sein, der uns die Daten z.B. über SFTP ablegt
- Gibt es die Möglichkeit automatisiert über eine Schnittstelle Mitgliederdaten in verein.net zu bringen? Z.B. können Mitglieder bei uns auch über ein Mitgliedschaftsformular online Mitglied werden. Wenn diese Daten vom künftigen Mitglied bestätigt und unserem Mitgliederverwalter angenommen wurden wäre es gut, wenn man diese automatisiert in verein.net laden könnte (ohne zuvor in Excel / CSV irgendwas exportieren und dann in verein.net importieren zu müssen).
- Gibt es SLAs? Welche Verfügbarkeit der Server wird gewährleistet, wie regelmäßig wird gebackuped,...?

Wir sind ein Verein mit > 3.500 Mitgliedern, also würden auch ein paar Euro für Lexware rollen, wenn wir bei verein.net Kunde werden würden, weshalb ich mir schon erwünschen würde, einigermaßen zügig eine Antwort zu bekommen. Ich wäre aber auch sehr dankbar, wenn mir ein Benutzer eine qualifizierte Antwort zu meinen Fragen geben kann.

Vielen Dank und viele Grüße,

Dirk

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7660
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 661 Mal
Danksagung erhalten: 671 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lexware verein.net: Einige Fragen zum Produkt

Beitrag von Steve Rückwardt » Mo 23. Feb 2015, 15:07

Hallo Dirk,

da ich selbst nicht mit der Anwendung arbeitet musste ich mich etwas erkundigen, daher hat die Rückmeldung etwas länger gedauert.
Dirk hat geschrieben:Bis in welches Detaillevel ist z.B. Mitgliederverwaltung mit Berechtigungen konfigurierbar? Kann man z.B. bestimmten Benutzern z.B. nur bestimmte Spalten freigeben oder hat ein Benutzer Zugriff auf die gesamten Mitgliederdaten oder gar keinen Zugriff darauf?
im Laufe des 2. Quartals diesen Jahres sollen für verein.net neue Funktionen erfolgen, so z.B. eine vereinfachte Einnahmen-Ausgabe-Verwaltung, also eine Art kleine Finanzbuchhaltung. In diesem Zusammenhang soll auch die Rechteverwaltung so eingestellt werden können, dass diese Buchhaltungsthematik von der Mitgliederverwaltung bezogen auf die Rechte abgetrennt werden kann.

Bei vereinsverwaltung premium ist dies Stand heute leider nicht möglich.
Dirk hat geschrieben:Gibt es irgendwelche Möglichkeiten die Mitgliederdaten für andere Dienste (die auf unserem Vereinsserver laufen) abzugreifen? Z.B. nächtlich alle Email-Adressen, um unseren Newsletter auf dem aktuellsten Stand zu halten oder zu bestimmten Terminen die Geburtstage (brauchen wir für unseren Spieltagsflyer),... -> das könnte ein Webservice, eine API oder auch ein konfigurierbarer Job innerhalb von verein.net sein, der uns die Daten z.B. über SFTP ablegt
Für vereinsverwaltung premium gibt es da aktuell keine Möglichkeit mit "Bordmitteln" etwas zu ermöglichen. Für verein.net ist nach meinen Informationen eine Möglichkeit in Planung, mit Outlookkontakten zu synchronisieren. Wann genau diese Optionen angeboten wird entzieht sich jedoch leider meiner Kenntnis.
Dirk hat geschrieben:Gibt es die Möglichkeit automatisiert über eine Schnittstelle Mitgliederdaten in verein.net zu bringen? Z.B. können Mitglieder bei uns auch über ein Mitgliedschaftsformular online Mitglied werden. Wenn diese Daten vom künftigen Mitglied bestätigt und unserem Mitgliederverwalter angenommen wurden wäre es gut, wenn man diese automatisiert in verein.net laden könnte (ohne zuvor in Excel / CSV irgendwas exportieren und dann in verein.net importieren zu müssen).
Da trifft das obige wie bei der Exportfrage zu.

Evtl. gibt es eine Möglichkeit für vereinsverwaltung premium eine externe Anwendung für diese beiden Aufgaben zu entwickeln. Dazu kann ich aber so nichts sagen, da ich hierzu bisher keine Anfragen hatte. Kann Dich bei Bedarf aber gern mit einem Kollegen hierfür zusammenbringen, der Dir da konkreter Auskunft geben kann.
Dirk hat geschrieben:Gibt es SLAs? Welche Verfügbarkeit der Server wird gewährleistet, wie regelmäßig wird gebackuped,...?
Gemäss den mir vorliegenden Infos ist Verfügbarkeit und Monitoring 24/7 (sicherlich mit der üblichen durchschnittlichen Ausfallquote von bis zu 1% im Jahresmittel, das ist jedoch lediglich meine Vermutung). Sicherheit nach Bankenstandard mit täglichen Backups für 30 Tage.
Dirk hat geschrieben:wäre aber auch sehr dankbar, wenn mir ein Benutzer eine qualifizierte Antwort zu meinen Fragen geben kann
Ich bin zwar wie oben erwähnt kein Benutzer der Anwendung, hoffe aber meine Recherche und Antworten helfen Dir dennoch weiter. :)
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Dirk
lex-forum "Frischling"
Beiträge: 2
Registriert: Do 5. Feb 2015, 22:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lexware verein.net: Einige Fragen zum Produkt

Beitrag von Dirk » So 1. Mär 2015, 23:37

Hallo steve,

vielen dank für deine ausführliche Antwort.

Ich habe mich in der Zwischenzeit auch nach anderen Vereinsverwaltungs-Lösungen umgeschaut und denke, dass wir eher zu einer anderen Lösung wechseln. Vom Funktionsumfang (zumindest was man auf den diversen Internetpräsenzen findet) sind ja im Grunde die meisten ähnlich oder gleich. Also entscheidet dann eher etwas wie Support.

Den findet ich in diesem Fall (wenn auch von dir jetzt etwas kam), doch sehr schlecht. Wenn ich eine offizielle zwei Mal anschreiben muss und lediglich den auto-reply erhalte, sonst aber trotz über einem Monat waren nichts mehr höre, dann finde ich das doch schon sehr schwach.

Vielen Dank nochmal an dich und viele Grüße,

Dirk

Gesperrt
Forum unterstützen