Lexoffice - Belegerfassung bei Anlagenabschreibung?

Hier ist Platz für alles zu weiteren Lexware Programmen wie hausverwalter, lexoffice etc. Je nach Anzahl der Themen richten wir hierfür später auch gern separate Foren ein.

Moderator: Steve Rückwardt

TimHeumesser
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 1
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 12:37
Lexware-Software: Lexoffice

Lexoffice - Belegerfassung bei Anlagenabschreibung?

Beitragvon TimHeumesser » Mo 13. Nov 2017, 13:06

Hallo!

Habe 2016 begonnen als Freiberufler zu arbeiten und auch gleich im ersten Jahr zwei drei Anschaffungen über 1000 Euro getätigt, die ich laut Afa über unterschiedlich lange Zeiträume abschreibe.
Ich habe die auch bei Buchhaltung/Anlagen erfasst. Wenn ich das richtig interpretiere, rechnet lexoffice mir das auch jedes Jahr automatisch gleich in meine EÜR rein.

Jetzt meine Frage: Wie erfasse ich aber die Belege für die Anschaffungen? In der Anlagenverwaltung kann man das ja nirgends hochladen. Oder mache ich jedes Jahr doch einen "Beleg" über die Höhe der Abschreibung, in welchem ich die Rechnung hinterlegen kann?
Oder wäre das dann doppelt gemoppelt?

Freue mich über jegliche Hilfe/Tipps.

Viele Grüße und lieben Dank.
Tim

Ecrivain
Mitglied

Beiträge: 484
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Danke gesagt: 1 Mal
Danke erhalten: 109 Mal

Re: Lexoffice - Belegerfassung bei Anlagenabschreibung?

Beitragvon Ecrivain » Mo 13. Nov 2017, 17:44

Sieh einmal hier - diese Seite (und die übergeordnete) sollten deine ersten sein, in denen du suchen solltest bei Fragen zu lexoffice.
https://lexoffice.uservoice.com/knowled ... hreibungen
Freundliche Grüße Ecrivain


Zurück zu „weitere Lexware Produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste