Kundenmanager Pro 2011 zusammen mit Lexware Pro 2010

Hier ist Platz für alles zu weiteren Lexware Programmen wie hausverwalter, lexoffice etc. Je nach Anzahl der Themen richten wir hierfür später auch gern separate Foren ein.

Moderator: Steve Rückwardt

eddy
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mi 19. Aug 2015, 17:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Kundenmanager Pro 2011 zusammen mit Lexware Pro 2010

Beitrag von eddy » Do 19. Mai 2016, 11:03

Hallo Zusammen,
ich habe mir eine GEBRAUCHTE Kundenmanager Pro 2011 mit Orginal CD und Seriennummernzertifikat gekauft, um einmal die die Vor- und Nachteile des haufe CRM für meine Firma zu testen.
Leider kann ich aber, ausser der Testversion, die mittlerweile abgelaufen ist, nicht weiter testen, da ich dann den Lizenzschlüssel eingeben soll, dann kommt aber "Die angegebene Lizenz ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Eingabe."
Wie kann die Lizenz ungültig sein? Habe doch den Original-key?!

Lexware selbst hält sich schön raus und sagt, dass "alte" Versionen nicht mehr supported werden. Das mag ja sein, dass es keine updates für ältere Programme mehr gibt, aber trotzdem sollte man sie doch zum laufen bekommen, oder?

Kann mir irgendjemand dazu helfen, oder bin ich GEZWUNGEN eine neue Version zu kaufen, um zu testen, die dann aber bestimmt nicht mit meinem LExware PRo 2010 harmoniert, dass aber nach wie vor bei mir stabil läuft und es deshalb nicht unbedingt ändern/updaten möchte.

Danke im Voraus

Eddy

Ecrivain
Mitglied
Beiträge: 938
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

Re: Kundenmanager Pro 2011 zusammen mit Lexware Pro 2010

Beitrag von Ecrivain » Do 19. Mai 2016, 13:34

Hallo eddy,

da gebraucht gekauft, nehme ich an, dass der/die VorbesitzerIn die Lizenz "verbraucht" hat. Die müsste deaktiviert werden (wie genau das zu machen ist, habe ich noch nicht ausprobiert, aber ich nehme an, der/die VorbesitzerIn hätte dies Lexware melden müssen). Dann kann die Lizenznummer ein zweites Mal eingegeben werden.
Könnte auch sein, dass man hier vorgehen muss wie bei einem Rechnerwechsel. Dies einmal im Handbuch nachlesen - vielleicht klappt es dann.

Gruß Ecrivain
Freundliche Grüße Ecrivain

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7532
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 634 Mal
Danksagung erhalten: 664 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kundenmanager Pro 2011 zusammen mit Lexware Pro 2010

Beitrag von Steve Rückwardt » Fr 20. Mai 2016, 10:46

Hallo Eddy,
eddy hat geschrieben:Wie kann die Lizenz ungültig sein? Habe doch den Original-key?!
gebrauchte Software ist immer etwas strittig. Lizenzen werden bei vielen Herstellern aktiviert, also auf eine bestimmte Hardware oder eine bestimmte Person verknüpft. Ggf. liegt es daran, dass die Lizenz schon aktiviert ist. Die Meldung kommt bei Dir aber schon bei der Eingabe während der Installation, oder? Evtl. wurde Dir auch ein falsche Zertifikat mitgesandt?
eddy hat geschrieben:Lexware selbst hält sich schön raus und sagt, dass "alte" Versionen nicht mehr supported werden. Das mag ja sein, dass es keine updates für ältere Programme mehr gibt, aber trotzdem sollte man sie doch zum laufen bekommen, oder?
Grundlegend ja, Support, also Antworten auf Fragen zu den Programmen, gibt es maximal für 2-3 Jahre zurück, also KM2013.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

eddy
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mi 19. Aug 2015, 17:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kundenmanager Pro 2011 zusammen mit Lexware Pro 2010

Beitrag von eddy » So 22. Mai 2016, 18:58

ja, ich habe mir das Ganze nochmals angeschaut, es ist wohl tatsächlich das falsche Zerfikat:
Zumindest sind die Mat.-Nummer der CD und die des Zertifikates unterschiedlich.

Da zu diesem Zeitpunkt noch gar keine online-Abfrage gemacht worden sein kann, also auch kein Abgleich bei lexware, scheint hier der Haken zu sein.

Irgendeiner eine Idee, wie ich jetzt weiterkomme? Kann ich die software ggf. noch irgendwo downloaden und dann mit meinem vorliegenden key freischalten ? Oder alles für die Tonne, dann kann ich auch nicht testen, schade eigentlich

Grüße Eckhard
Zuletzt geändert von eddy am So 22. Mai 2016, 18:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7532
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 634 Mal
Danksagung erhalten: 664 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kundenmanager Pro 2011 zusammen mit Lexware Pro 2010

Beitrag von Steve Rückwardt » Di 24. Mai 2016, 10:17

Hallo Eckhard,
eddy hat geschrieben:Zumindest sind die Mat.-Nummer der CD und die des Zertifikates unterschiedlich.
hm, was steht denn auf der CD als Versionsjahr und was auf dem Zertifikat?
eddy hat geschrieben:Kann ich die software ggf. noch irgendwo downloaden und dann mit meinem vorliegenden key freischalten ? Oder alles für die Tonne, dann kann ich auch nicht testen, schade eigentlich
Ich sage ja, gebrauchte Software ist immer so etwas schwierig. Grundlegend würde ich die/den VerkäuferIn kontaktieren. Evtl. diese_r ja das Zertifikat verwechselt beim Versand?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Antworten
Forum unterstützen