Forum unterstützen

Problem bei Auswertungen - Umlagekonto 4500

Hier ist Platz für alles zu weiteren Lexware Programmen wie hausverwalter, lexoffice etc. Je nach Anzahl der Themen richten wir hierfür später auch gern separate Foren ein.

Moderator: Steve Rückwardt

Thomas23
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 12:32

Problem bei Auswertungen - Umlagekonto 4500

Beitragvon Thomas23 » Mi 30. Dez 2015, 12:37

Hallo zusammen,

hoffe Sie können mir weiterhelfen. Ich nutze das Programm seit kurzem beruflich. Ich bin gerade dabei Auswertungen für alle Mieter zu erstellen, jedoch zeigt mir das Programm immer wieder die gleiche Fehlermeldung (keine Mengenangaben eingetrage - Bitte Buchungen auf dem Umlagekonto 4500 überprüfen und ob bei diesem Konto die Option "lagerfähig" aktiviert ist).

Habe jetzt seit 3 Stunden so ziemlich alles ausprobiert und bin mit meinem Latein am Ende.

Vielleicht kennt jemand das Problem oder weiß zumindest einen Lösungsansatz!?

Viele Grüße

Thomas

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Online

Beiträge: 6006
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 509 Mal
Danke erhalten: 554 Mal
Kontaktdaten:

Re: Problem bei Auswertungen - Umlagekonto 4500

Beitragvon Steve Rückwardt » Mi 30. Dez 2015, 12:51

Hallo Thomas,
hoffe Sie können mir weiterhelfen
wir versuchen es. Im Übrigen duzen wir uns hier. :)
Ich bin gerade dabei Auswertungen für alle Mieter zu erstellen, jedoch zeigt mir das Programm immer wieder die gleiche Fehlermeldung (keine Mengenangaben eingetrage - Bitte Buchungen auf dem Umlagekonto 4500 überprüfen und ob bei diesem Konto die Option "lagerfähig" aktiviert ist).
Vielleicht hilfst Du uns aber zuerst, indem Du uns mitteilst, von welchem Programm wir hier genau sprechen und bitte auch gleich die Version mit angeben.

Danke.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2018 | fo plus 2018
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Thomas23
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 12:32

Re: Problem bei Auswertungen - Umlagekonto 4500

Beitragvon Thomas23 » Mi 30. Dez 2015, 12:56

Hallo,

alles klar :)

Nutze Lexware Hausverwalter plus 2015.

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Online

Beiträge: 6006
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 509 Mal
Danke erhalten: 554 Mal
Kontaktdaten:

Re: Problem bei Auswertungen - Umlagekonto 4500

Beitragvon Steve Rückwardt » Sa 2. Jan 2016, 08:32

Hallo Thomas,
Nutze Lexware Hausverwalter plus 2015.
ah, ok - habe das Thema dann auch mal direkt ins passende Forum verschoben. Trage das doch bitte auch in Deinem Profil hier in der Community mit ein. Das erspart Nachfragen. :)

Gibt es in der Abrechnung Brennstoffe? Dann gehe mal auf das Brennstoffkonto (vermutlich die 4500?) und setze dieses Konto auf "lagerfähig", auch wenn der Brennstoff nicht lagerfähig sein sollte. Anschliessend solltest Du die Werte hinterlegen können.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2018 | fo plus 2018
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Thomas23
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 12:32

Re: Problem bei Auswertungen - Umlagekonto 4500

Beitragvon Thomas23 » So 3. Jan 2016, 15:12

Hallo und frohes Neues erstmal,

ja exakt das ist es. Habe es auch schon auf "lagerfähig" gesetzt. Der Fehler bleibt der Gleiche; bezieht sich immernoch auf das gleiche Konto - 4500 - und lässt sich einfach nicht umgehen. Zumindest weiß ich nicht wie. Das "Hauptkonto" sind die Heizkosten und auch da habe ich schon etliches versucht. Ohne Erfolg.

Für das Konto 4500 will ich auch keine Werte hinterlegen, da es keine gibt bei uns. Es ist einfach ein Standardkonto dieses Programms, welches da ist und eben zu diesem Fehler führt.

Gruß

Thomas


Zurück zu „weitere Lexware Produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste