Lexoffice - Vorweggenommene Betriebsausgaben in Gründungsmonat erfassen bzw. in erster Umsatzsteuervoranmeldung

Hier ist Platz für alles zu weiteren Lexware Programmen wie hausverwalter, lexoffice etc. Je nach Anzahl der Themen richten wir hierfür später auch gern separate Foren ein.

Moderator: Steve Rückwardt

Zippy8
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 1
Registriert: Do 7. Dez 2017, 15:05
Lexware-Software: lexoffice

Lexoffice - Vorweggenommene Betriebsausgaben in Gründungsmonat erfassen bzw. in erster Umsatzsteuervoranmeldung

Beitragvon Zippy8 » Do 7. Dez 2017, 16:29

Hallo Forum!
Ich bin Einzelunternehmung seit 01.12.2017. Ich habe zahlreiche vorweggenommene Betriebsausgaben, die unter anderem bis 2016 zurückreichen. Wie kann ich diese im ersten Monat (Dez. 2017) erfassen, sodass sie für meine erste Voranmeldung berücksichtigt werden?
Danke

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 5310
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Leipzig
Danke gesagt: 414 Mal
Danke erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lexoffice - Vorweggenommene Betriebsausgaben in Gründungsmonat erfassen bzw. in erster Umsatzsteuervoranmeldung

Beitragvon Steve Rückwardt » So 10. Dez 2017, 09:39

Hallo Zippy8,

herzlich Willkommen in der Community. :)
Ich habe zahlreiche vorweggenommene Betriebsausgaben, die unter anderem bis 2016 zurückreichen.
Wie das steuerrechtlich zu bewerten ist, kann und darf ich nicht beurteilen. Das solltest Du idealerweise über ein Steuerbüro abklären lassen. Wenn es geklärt ist, wird es vermutlich über Privateinlage gebucht.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2017 | FinanzManager 2018 | fo plus 2017
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge | +++ Deine Unterstützung hilft uns +++


Zurück zu „weitere Lexware Produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast