Die Suche ergab 706 Treffer

von Frank_H
Mi 22. Nov 2017, 11:30
Forum: Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)
Thema: Nachtzuschläge
Antworten: 1
Zugriffe: 23

Re: Nachtzuschläge

Hallo Andre, um Nachtzuschläge abzurechnen, benötigst du eigentlich einen Stundenlohn, da diese ja pro Std. berechnet werden. Ich würde unter 001 Lohn einen Stundenlohn einsetzen, auf den Ihr Euch einigt. Dann wird schon bei den Zuschlägen, der entsprechende Lohn ausgewiesen. Alternativ kannst du di...
von Frank_H
Di 21. Nov 2017, 18:22
Forum: Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)
Thema: Krankenkassenbetriebsnummer
Antworten: 5
Zugriffe: 243

Re: Krankenkassenbetriebsnummer

Hallo Ute, wenn du kein Update der KK bekommst, liegt es wahrscheinlich daran, das die alten elektronischen Annahmestellen noch gültig sind. Ich würde erst mal ganz normal weiter senden. Es kommt öfter vor das der technische Zusammenschluss von den Kassen länger dauert. Unabhängig davon, solltest du...
von Frank_H
Mo 20. Nov 2017, 17:29
Forum: Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)
Thema: ELStAM polnische AN
Antworten: 1
Zugriffe: 97

Re: ELStAM polnische AN

Hallo, wenn die AN eine Meldeadresse haben, kannst du Sie nach Anmeldung des Wohnsitzes in Elstam anmelden. Das funktioniert aber nur, wenn du Wechsel des Datenübermittlers durchführst und die Mitarbeiter zum z.B. 01.11 beim Finanzamt noch mal "anmeldest". Es werden hier aber alle Mitarbeiter noch m...
von Frank_H
Fr 17. Nov 2017, 19:02
Forum: Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)
Thema: Zahlung VWL
Antworten: 1
Zugriffe: 123

Re: Zahlung VWL

Hallo, ja die Zahlungen kannst du rückwirkend entfernen. Einfach in der Lohnart die Zahlen rausnehmen, dann werden Sie ab den aktuellen Monat auch nicht mehr fortgeschrieben. In den Korrekturmodus kommst du über die Jahresübersicht und dann mit linker Maustaste auf den Monat klicken, den du änderst ...
von Frank_H
Fr 17. Nov 2017, 12:17
Forum: Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)
Thema: Berechnung U1
Antworten: 2
Zugriffe: 129

Re: Berechnung U1

Hallo, zuerst einmal würde ich zwei Dinge prüfen. Ist eine Fehlzeit Krankheit mit Entgeltfortzahlung eingetragen ? und stehen unter 007 Stunden. Das scheint ja so zu sein, wenn ich dich richtig verstehe? Wenn das so ist und die Option "in voller Höhe" steht dir nicht zur Verfügung, hilft nur ein Anr...