USt-Voranmeldung Kalenderjahr - Voraussetzungen

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme buchhalter (standard, plus, pro, premium) und anlagenverwaltung (standard, pro, premium)

Moderator: Steve Rückwardt

AdhesionsTechnics
Mitglied

Beiträge: 3
Registriert: Di 10. Jan 2017, 10:29
Lexware-Software: Buchhalter

USt-Voranmeldung Kalenderjahr - Voraussetzungen

Beitragvon AdhesionsTechnics » Di 10. Jan 2017, 10:46

Hallo,

ich verwende Buchhalter 2017 (alle Updates aufgespielt) + Windows 10.

Ich muss für eine Firma erstmalig die Umsatzsteuervoranmeldung nur für das Kalenderjahr abgeben. Der Jahresabschluss dieser Firma ist noch nicht gemacht. Dennoch wollte ich per Elster die anstehende Anmeldung als Vorschau ansehen. Das gelang nicht, weil die Option "Kalenderjahr" nicht anwählbar ist. Weil jedoch für die Zielgeräte Drucker und Export die Option Kalenderjahr anwählbar ist, vermute ich mal, dass ich mir unbekannte Voraussetzungen für die Übermittlung per Elster nicht erfüllt habe. Welche Voraussetzung(en) müssen für die Auswahl Zielgerät = Elster und Option = Kalenderjahr erfüllt sein?

Danke für die Hilfestellung
Gregor Kunsemüller

Ecrivain
Mitglied

Beiträge: 320
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Danke gesagt: 1
Danke erhalten: 79

Re: USt-Voranmeldung Kalenderjahr - Voraussetzungen

Beitragvon Ecrivain » Di 10. Jan 2017, 13:00

Hallo,

es gibt keine Umsatzsteuervoranmeldung für das Kalenderjahr. Hier reicht es, die Umsatzsteuererklärung abzugeben. Diese ist wie die übrigen Steuererklärungen am 31.5. fällig (sofern nicht Fristverlängerung wegen Abgabe durch Steuerberater).
Freundliche Grüße Ecrivain

AdhesionsTechnics
Mitglied

Beiträge: 3
Registriert: Di 10. Jan 2017, 10:29
Lexware-Software: Buchhalter

Re: USt-Voranmeldung Kalenderjahr - Voraussetzungen

Beitragvon AdhesionsTechnics » Mi 11. Jan 2017, 08:45

Danke für den Hinweis - klingt nicht nur einleuchtend, sondern ist auch korrekt. Ich hätte nur das Schreiben des FA hierzu genau lesen müssen, was ich jetzt nachgeholt habe.

Mit freundlichen Grüßen
Gregor Kunsemüller


Zurück zu „Rechnungswesen (z.B. Lexware buchhalter)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ingrid Benz und 11 Gäste