Tipps für schnelle Hilfe bei einem Foren-Eintrag

Hier werden Informationen und Hinweis zum lex-forum sowie administrative Themen durch die Moderation bekanntgegeben.

Moderator: Steve Rückwardt

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 5068
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Leipzig
Danke gesagt: 366
Danke erhalten: 485
Kontaktdaten:

Tipps für schnelle Hilfe bei einem Foren-Eintrag

Beitragvon Steve Rückwardt » So 4. Jan 2015, 19:03

Hallo zusammen,

die lex-forum Community ist nun knapp 6 Monate alt und ich will an dieser Stelle gern ein paar Hinweise geben, was ein Thema/Foreneintrag enthalten sollte, um möglichst schnell und konkret Hilfe zu erhalten.

1) Betreffzeile

Formuliert die Betreffzeile möglichst aussagekräftig. Der Platz ist begrenzt, formuliert also möglichst so, dass auf einen Blick ersichtlich ist, um welches Problem es geht. Nur der Programmname oder "brauche Hilfe" etc. ist sicherlich nicht falsch, gibt den Personen die ggf. helfen können jedoch keinen genauen Einblick und somit klicken diese evtl. weiter ohne mehr zu lesen. Also packt ggf. eine Fehlernummer o.ä. mit in den Betreff oder benennt ihn so konkret wie es möglich ist bei der Länge der verfügbaren Zeichen.

2) Ansprache

Ein wichtiger Punkt ist die Ansprache. Leider sehe ich immer wieder Foreneinträge, welche keine Anrede enthalten. Also kein Hallo etc. Auch wenn es mit Eurer Frage bzw. dem Anliegen nichts direkt zu tun hat, es kostet nicht viel Zeit mit einem Hallo zu starten und wirkt wesentlich freundlicher, als direkt mit der Tür (dem Problem/der Frage) ins Haus zu fallen.

Weiterhin solltet Ihr vermeiden, in der Ausgangsfrage Personen direkt anzusprechen. Das ist zwar nett, erweckt bei anderen Nutzern jedoch eher den Eindruck, dass das Thema eher zwischen Euch untereinander geklärt wird und dadurch verschliesst Ihr Euch die Chance, auch Antworten und Hilfe von anderen Nutzern zu erhalten.

3) Details, Details, Details!

Neben einer aussagekräftigen Betreffzeile ist auch die Beschreibung Eures Anliegens wichtig. Aussagen wie "xy geht nicht" ist sicher richtig, aber sagt denen, die Hilfestellung bieten gar nichts.

Die Fragen Was? Wann? sind die Elemente, welche aus Eurer Beschreibung hervorgehen sollten. Konkreter:

Was (Fehlermeldung, Ereignis, etc.) passiert wann (also bei welchem Arbeitsschritt etc.)? Das muss aus Eurer Fehlerbeschreibung hervorgehen, wenn Ihr schnell Hilfe möchtet. Gebt also soviele Details gleich zu Beginn mit an, direkt wenn Ihr Euer Anliegen in der Community einstellt. Konkrete Fehlermeldung, Screenshots wenn möglich (hier private, interne, persönliche etc. Infos schwärzen!), Ablauf bis zum Zeitpunkt wenn das Problem auftritt. Das hilft den Helfenden ungemein, Euch eine Lösung anzubieten.

Versucht auch, möglichst beim Thema zu bleiben. Also nicht zuviel drumherum zu schreiben. Bei Programm X passiert Y wenn ich Z mache. Also nur wirklich notwendige Infos zum Sachverhalt. :)

Nutzt bitte das Feld in Eurem Profil für die Angabe des von Euch genutzten Lexware Programmes inkl. Versionsstand. Ihr könnt dies natürlich auch bei Eurer Anfrage im Text mit erwähnen oder Ihr nutzt - wie ich - die Signatur hierfür mit und könnt dort z.B. auch ein paar Angaben zu Eurer Hardware hinterlegen.

4) Grussformel als Abschluss

Neben der Anrede sollte natürlich auch der Schluss freundlich sein und mit einem netten Gruss enden. Wird auch gern vergessen. Und nett sein schadet nicht. ;)


Ich weiss, oftmals ist Hektik, man will das Problem loswerden, hat vielleicht auch schon einige Dinge selbst probiert und wenig Geduld für nette Anreden, Grussformeln und vergisst hier und da auch schon mal Infos in der Fehlerdarlegung.

Hier hilft es erstmal kurz tief durchatmen, einen Schluck Wasser trinken und dann in Ruhe den Sachverhalt schildern. Die obigen Tipps sollen dabei helfen, Euch bei Euren Anliegen auch schnelle Hilfe zu ermöglichen.

Viel Erfolg und Spass weiterhin in der Community. :)
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2017 | FinanzManager 2018 | fo plus 2017
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge | +++ Deine Unterstützung hilft uns +++

Zurück zu „Info-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste