Warengruppe anlegen für Differenzbesteuerung (§25a UStG)

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme faktura+auftrag (standard, plus), handwerk plus und warenwirtschaft (pro, premium)

Moderator: Steve Rückwardt

sguenay9
Neu-Mitglied

Beiträge: 1
Registriert: Di 5. Sep 2017, 10:13

Warengruppe anlegen für Differenzbesteuerung (§25a UStG)

Beitragvon sguenay9 » Di 5. Sep 2017, 10:45

Hallo

ich nutze seit ca. einem halben Jahr Lexware Professional 2016 und handele mit Gebrauchtwagen.
Bei Käufen und Verkäufen mit 19% Steuern (Kto. 3400 und 8400) klappt alles Prima soweit.

Allerdings gibt es aktuell eine falsche Einstellung bei Käufen und Verkäufen mit der Differenzbesteuerung nach § 25a UStG.
Ich habe keine Anleitung hierzu gefunden und die Lexware Hotline konnte mir leider auch nicht weiterhelfen.

Sobald ich meine SuSa oder BWA ansehe, ist das der Umsatz doppelt geführt.

Bei der Warengruppe muss ich eine Buchungs-Automatisierung für die Verkäufe mit Diff.-besteuerung angeben.

Fallbeispiel:
Einkauf (von Privat) KFZ für 5000€ (3200/ SK03)

Verkauf (Inland) KFZ für 6500€ (8200/ SK03)
müsste gebucht werden in Umsatzerlöse nach §§ 25 und 25a UStG ohne USt

Marge: 1500€ (KTO??)
müsste gebaucht werden in Umsatzerlöse nach §§ 25 und 25a UStG 19% USt

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir die richte Einstellung zu senden könntet.
Anbei ein Bild.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 5074
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Leipzig
Danke gesagt: 368
Danke erhalten: 486
Kontaktdaten:

Re: Warengruppe anlegen für Differenzbesteuerung (§25a UStG)

Beitragvon Steve Rückwardt » Mo 11. Sep 2017, 21:30

Hallo sguenay9,

herzlich Willkommen in der Community. :)
sguenay9 hat geschrieben:Bei der Warengruppe muss ich eine Buchungs-Automatisierung für die Verkäufe mit Diff.-besteuerung angeben.

Ich bin nicht ganz sicher, was konkret Dein Ziel ist, aber eine automatische Buchung der Differenz zwischen Ein- und Verkauft ist meinem Kenntnisstand nach nicht möglich. Diese Differenzsumme müsste manuell in der Buchhaltung entsprechend gebucht werden, um die Differenzbesteuerung zu erfüllen.

Oder habe ich Dein Anliegen missverstanden?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2017 | FinanzManager 2018 | fo plus 2017
Win 7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge | +++ Deine Unterstützung hilft uns +++


Zurück zu „Auftragswesen / Fakturierung (z.B. Lexware warenwirtschaft)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste